- GC München-Eichenried (27.06.2022 / Andreas Pospiech)
Zahltag für Timo in München
27.06.2022 11:43 - Joachim Otto
Bei den BMW International Open schafft Timo Vahlenkamp den Cut.
702 Euro betrug das Preisgeld, welches Timo Vahlenkamp vorletzte Woche nach seinem ersten geschafften Cut auf der Challenge Tour 2022 verdient hatte. Mit einer Einladung des DGV ging es dann letzte Woche statt in die Bretagne nach München, um bei der BMW International Open in München-Eichenried an den Start zu gehen.

Seinen ersten Start auf der DP World Tour begann Timo unbeeindruckt gleichmal mit einem Birdie. Auf Bahn 3 folgte zwar ein Doppelbogey, aber weitere vier Birdies rückten das Gesamtbild wieder zurecht. Die -3 Runde platzierte Timo zunächst deutlich innerhalb der prognostizierten Cut-Linie, dennoch war aufgrund der Ergebnisse der anderen Spieler klar, dass eine weitere Unter Par-Runde am Freitag folgen musste, um den Cut zu schaffen.

Diesmal an Bahn 10 gestartet gelangen Timo gleich drei Birdies in Folge zum Start...der längste Birdieputt war jeweils keine 1,5 Meter vom Loch entfernt! Auch Runde 2 beendet Timo mit -3 und schafft auf -6 deutlich den Cut, der final bei -3 lag. Zu diesem Zeitpunkt war für neun andere deutsche Spieler und diverse namhafte Spieler das Turnier bereits vorbei.

Jetzt, da die Pflicht geschafft war, konnte die Kür folgen und Timo startete am Samstag wieder stark, lag nach 6 Löchern bereits wieder -3 für die Runde. Leider konnte er das Niveau nicht ganz durchhalten und beendete die Runde mit "nur" even Par 72 Schlägen als 53. auf dem Leaderboard. Nach quasi identischem Start in die Finalrunde mit -3 nach 6, hielt Timo diesmal durch und brachte seine dritte 69 ins Clubhaus. Dies war gut genug, um sich um ganze 17 Plätze nach vorne zu schieben: geteilter 36. Platz steht am Ende für Timo zu Buche! Schlaggleich mit Spielern wie Martin Kaymer und Rasmus Hojgaard.

Nun wieder zurück zu den knapp 700 Euro von der Challenge Tour, die im Vergleich mit seinem Scheck aus dieser Woche wie Taschengeld anmuten: glatte 12.000 Euro Preisgeld hat sich Timo erspielt! Mal sehen, ob da die üblichen 10 Prozent für den Caddy Leander Suttka abfallen...

Herzlichen Glückwunsch Timo! Sehr starkes Debüt auf der DP World Tour!

Timo selber über sein Abschneiden: „Ich bin sehr zufrieden, bei meinem ersten DP-World-Tour-Turnier den Cut geschafft und mich jetzt nochmal solide nach vorne gearbeitet zu haben. Mit viel Selbstbewusstsein geht es jetzt hoffentlich nach Italien, auf die Challenge Tour.“

In diesem Sinne wird sich ab Donnerstag zeigen, ob Timo die gute Form wieder auf die Challenge Tour mitnehmen kann. Bei der Italian Challenge Open in Viterbo, idyllisch zwischen Toskana und Rom gelegen, hat ihn der Tour-Alltag wieder. Vi auguro il successo!
ZURÜCK
FOTOS
UNSERE PARTNER:
UNSERE SPONSOREN: