- GC München Valley (26.08.2020 / Gregor Tilch)
Silbermedaille für Timo Vahlenkamp
26.08.2020 12:51 - Joachim Otto
Alle vier Stolper Spieler in den Top25 bei den Deutschen Meisterschaften.
Mit einer kontinuierlichen Steigerung über die drei gespielten Runden schiebt sich Timo Vahlenkamp bei den Deutschen Meisterschaften fast ganz nach oben. Am Ende wir es der geteilte 2. Platz und eine von drei Silbermedaillen bei dieser wegen Gewitterunterbrechung auf drei Runden verkürzten Meisterschaft. Für einen Frankfurter Doppelsieg sorgen Helen Tamy Kreutzer (-8), die sich im Stechen am dritten Extraloch mit einem Birdie gegen die Titelverteidigerin Marie Coors durchsetzen konnte, und Malte von Blankenfeld (-12).

Gespielt wurde auf dem AB-Platz des GC München Valley, unter Einbezug einiger Bahnen der C-Schleife. Diese Kombination war ursprünglich für eine Ryder Cup Bewerbung vorgesehen. Auf dem sehr schwer gerateten und top vorbereiteten Platz gelang es trotzdem vielen Spielern sehr gute Ergebnisse zu erspielen. Vor allem natürlich Timo, der am Donnerstag mit einer 71 (-1) eröffnete und sich dann mit 69 (-3) und am Sonntag mit 67 (-5) nochmals richtig weit nach vorne schieben konnte. Die wichtigen letzten 9 Löcher am Sonntag spielte Timo bogeyfrei in entspannten 4 unter Par.

Hinter Timo lieferten auch unsere anderen Stolper Spieler eine gute Leistung ab. Beflügelt von der Nominierung für das European Young Masters diese Woche, steigert sich Carl Siemens in der Finalrunde auf eine 68 und verbessert sich noch bis auf Platz 18. Drei Birdies auf den letzten 4 Löchern mögen da geholfen haben ;)
Den gleichen Platz belegt am Ende David Rauch nach Runden von 72, 70 und 72. Ohne den Triplebogey an Bahn 8 wäre in der Finalrunde ohne Zweifel noch mehr drin gewesen.
Falko Hanisch machte ebenfalls in der Finalrunde einiges an Boden gut. Mit einer 69 (-3) schob er sich nach zwei 73er Runden zuvor noch auf -1, was den geteilten 25. Platz bedeutet.
Externer Link
ZURÜCK
FOTOS
UNSERE PARTNER:
UNSERE SPONSOREN: