Herren (Falko Hanisch, Timo Vahlenkamp, David Rauch, Hans Hachenberg) - Berliner Golfclub Stolper Heide (11.09.2020 / Lydia Neilson)
Spannendes Finish bei den Clubmeisterschaften
11.09.2020 16:16 - Joachim Otto
Die Clubmeisterschaften der Herren blieben bis zum 53. Loch spannend.
Ein Fehlschlag ins Rough von David Rauch und die daraus resultierende schlechte Balllage entschied die Clubmeisterschaften der Herren ein Loch vor Schluss zu Gunsten von Timo Vahlenkamp. Mit final -8 gegenüber Davids -6 gelang Timo die Titelverteidigung seines Premierentitels aus 2019.

Die erste Runde startete am Samstag bei leichtem Regen, nachdem es die Stunde zuvor richtig runtergehauen hatte. Zum Glück wurde zuerst der Ostplatz gespielt, da auf den Grüns des Westplatzes dank großer Pfützen zu diesem Zeitpunkt noch nicht an Golfspielen zu denken war. Ein zwei Schauer erwischten die Protagonisten noch, aber im Großen und Ganzen hatte die Vorhersage Schlimmeres prophezeit.

Trotz der insgesamt schlechtesten Bedingungen aller drei Runden blieben die Scorekarten der drei Favoriten Timo (2 Birdies, 1 Bogey -1), David (2 Birdies -2) und Falko Hanisch (4 Birdies, 1 Double -2) sehr sauber. In der zweiten Runde auf dem Westplatz schaute am Nachmittag sogar mal die Sonne vorbei, aber die Ergebnisse wurden erratischer: Timo hatte zwar drei Bogeys auf der Karte konnte aber mit 5 Birdies und einem Eagle aus dem Fairway die 68 (-4) notieren, was ihm mit -5 die Führung über Nacht bescherte. David und Falko brachten das Kunststück fertig mit 8 bzw. 7 Birdies lediglich Runden von -1 bzw. +1 ins Clubhaus zu bringen, was sie vor der Finalrunde auf die Plätze 2 und 3 hinter Timo brachte.

In der Finalrunde waren David und Falko bestrebt die Lücke zu Timo schnell zu schließen, indem sie beide mit 2 Birdies starteten. Nach 7 Loch hatte David nach 4 Birdies sogar mit einem Schlag die Führung von Timo übernommen. David legte darauf sogar noch 4 weitere Birdies oben drauf, musste aber auch zwei Bogeys notieren, so dass er und Timo schlaggleich mit -9 auf die 17 gingen. Falko hatte zu diesem Zeitpunkt die beiden bereits davon ziehen lassen müssen und sicherte sich mit 5 Pars zum Abschluss klar den 3. Platz.

Vom Tee aus fand David das linke Rough und erwischte eine so schlechte Lage, dass er nicht im Stande war den Ball daraus zu befreien. Er notierte einen Doppelbogey und Timo war mit seinem Par gleich 2 Schläge enteilt, bei nur noch einem zu spielenden Loch. David erspielte sich noch eine Birdiechance auf der 18, aber am Ende konnte sich Timo über seinen zweiten Clubmeistertitel freuen.

Bei den Damen war die Situation relativ früh entschieden: Pureun Kim gewann deutlich vor Nele und Jette Halbach ihren ersten Clubmeistertitel bei den Damen.

Hier die komplette Siegerliste:

Herren:
1. Timo Vahlenkamp
2. David Rauch
3. Falko Hanisch

Damen:
1. Pureun Kim
2. Nele Halbach
3. Jette Halbach

AK30 Herren:
1. Christopher Krai
2. Clemens Pieper
3. Stefan Kurtzky / Andreas Schardt

AK30 Damen:
1. Mi Chang
2. Jana Schmidt
3. Carolin Schumann

AK50 Herren:
1. Uwe Schlenger
2. Stefan Jürgens
3. Rak-Sun Pyo / Hyung-Gyun Kim / Stefan Witjes

AK50 Damen:
1. Dr. Kathrina Stojanow
2. Annette Pleß
3. Christiane von Dallwitz

AK65 Herren:
1. D. Alan Jones
2. Gernot Patzak-Goetsch
3. Rainer Kunst

AK65 Damen:
1. Ae-Kyomng Chang
2. Sun-Duk Whang
3. Ursel Wagenfeldt

Jungen:
1. Carl Siemens
2. Gustav Ordel
3. Dominik Wolf

Mädchen:
1. Pureun Kim
2. Keira Wolf / Nele Halbach

Jungen AK18:
1. Dominik Wolf

Mädchen AK18:
1. Nele Halbach

Jungen AK16:
1. Carl Siemens
2. Gustav Ordel
3. Luis Büch

Mädchen AK16:
1. Pureun Kim
2. Keira Wolf
3. Jette Halbach

Jungen AK14:
1. Julian Schwarz
2. Alexander Hintze
3. Christian Leutloff

Mädchen AK14:
1. Clara Vogler

Jungen AK12:
1. Hendrik Petukat
2. Finn Fischer
3. Ole Roßkopf

Mädchen AK12:
1. Sophia Vetter
2. Eleonor Seiffarth

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner!
Externer Link
ZURÜCK
FOTOS
UNSERE PARTNER:
UNSERE SPONSOREN: